Wasserwacht Ortsgruppe Steinberg

25-Jahre Wasserwacht Steinberg - Ein Erfolgstag

Welches Geburtstagskind wünscht sich nicht, dass die Feier eine gelungene Veranstaltung wird. Unsere war weit mehr als das. Es war super.

Nach langen Vorbereitungen und viel Arbeit konnten wir am Sonntag, 16 Juni 2013 gegen 9:30 Uhr unsere lieben Gäste begrüßen.

 

25 Jahre OG Steinberg

 

Und alle waren sie gekommen. Der Vorsitzende konnte u.a. Ehrenabteilungsleiter Engelbert Ehbauer als Gründungsvater, Bürgermeister Jakob Scharf, BRK Kreisvorsitzenden Landrat Volker Liedtke, Verbandsdirektor Alfred Braun, Stell. Bezirksvorsitzenden Reinhard Hösl, die Kreiswasserwacht Schwandorf mit dem Vorsitzenden Max Fröhler und allen Vorstandschaftskollegen begrüßen. Die Wasserwacht Ortsgruppen Schwandorf, Wackersdorf, Bodenwöhr, Schwarzenfeld, Nabburg und Burglengenfeld waren ebenso wie die Feuerwehr Steinberg am See und die DLRG Weiden mit starken Abordnungen vertreten. Und alle hatten sie Geschenke dabei.

Stolz war der Vorsitzende auf das, was mittlerweile aus der Anfangsidee von Gründungvorstand Josef Großer hervorging. Auch alle bisherigen Vorsitzenden waren erschienen. Der Dank galt vor allem denen, die immer kräftig mit anpackten und immer noch anpacken. Aus den eigenen Reihen und natürlich auch von außerhalb.

Der von Georg Pfandler erstellte Rückblick auf 25 Jahre Wasserwacht Steinberg wurde vom 2. Vorsitzenden Thomas Meier vorgetragen. Nach den Ansprachen der Ehrengäste fand die Mitgliederehrung für das Jahr 2013 statt. Zahlreich vertreten waren vor allem die Gründungsmitglieder.

Als besonderen Dank an zwei immer noch Aktive der ersten Stunde überreichte der Vorsitzende Markus Tröster jeweils eine "Rundumsorglos"-Tageskarte für die Therme Erding. Georg Pfandler pausiert im Moment in der Vorstandschaft, nachdem er 24 Jahre - von Anfang an - an verantwortlicher Stelle tätig war. Peter Grünheit ist bereits seit der Gründung Vorstandsmitglied und leitete die Ortsgruppe in den letzten 8 Jahren. In dieser Wahlperiode übernahm er die Fuhrparkleitung.

Nach überreichen der Gastgeschenke, einem Weißbierglas mit eigenem Logo, fand ein gemeinsames Mittagessen für alle statt.

Bootsrundfahrten wurden angeboten und auch rege wahrgenommen.

Nach dem offiziellen Teil wurde ab 13:00 Uhr der „Tag der offenen Tür“ für die Bevölkerung gefeiert. Bei leckeren, von den Frauen selbstgebackenen Kuchen konnte man verweilen, eine netten Plausch suchen und sich Lose an der Tombola sichern. Hier hatte sich Kassier Heidi Zweck durch ihr Engagement besonders hervorgehoben und die Preise und Lose organisiert. Ein besonderer Dank gilt hier den Seeanliegern, die sich nicht lumpen ließen und zahlreiche Gutscheine zur Verfügung stellten.

Viele Freunde, Bekannte und Familien unserer Mitglieder sorgten dafür, dass nur wenige Kuchenstücke übrig blieben. Leider suchten uns heuer nicht so viele Badegäste auf wie üblich. Es war natürlich zu verstehen, dass man die wenigen Badetage 2013 auf der Liegewiese nutzen wollte.

Es war ein sehr schönes Fest und hat einen hohen Maßstab für weitere Anlässe gesetzt. Nach dem Abbau versammelten sich die Aktiven der Ortsgruppe auf der Terrasse der Wachstation zu einer Brotzeit und einem Absacker.

Auf die nächsten 25 Jahre.


Zum Presseartikel.

weiter zu:

Info-Box

OG Steinberg @ Facebook


Training immer Donnerstag 18:00 bis 20:00 Uhr (außer Feiertage und Ferien)


Steinberger See
Webcam  •  Wasserqualität

Unwetterwarnungen für Steinberg am See

Deutschland

 

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de- modified by Lck